Ein wenig Geschichte

Ein wenig Geschichte

Viele Menschen wissen, dass im Jahr 1975 an den Ufern des Gardasees der erste Vergnügungspark in Italien gegründet wurde: Gardaland!

Aber nicht viele wissen, dass 1975 auch Prezzemolo, ein grüner Drache mit langen Ohren, geboren wurde zur Verteidigung des Schlosses, welches zum Symbol und zur Eintrittspforte des Vergnügungsparks wurde.


Die Jahre vergehen und der grüne Drache erobert Tag für Tag die Herzen von Millionen Menschen, Jung und Alt. 1993 entscheidet Gardaland, einen Wettbewerb auszuschreiben, um sein Maskottchen aktueller zu machen.


Diesen Wettbewerb gewinnt Lorenzo De Pretto, ein junger und talentierter Zeichner aus Venedig. Wir können ihn im Grunde als „Vater“ von Prezzemolo betrachten, so wie wir ihn heute kennen.

Wenige Jahre später wird im April 1995 der süße Drache mit den langen Ohren zum Helden eines Comic-Buchs, welches für das erste Jahr vom FPM-Verlag veröffentlicht wird.


Nach wenigen Ausgaben erscheinen neben Prezzemolo seine unzertrennlichen Freunde: Aurora, Mously, Bambù, Pagui und sein Konkurrent T-Gey.


Die fröhliche Gruppe wird ab dem Jahr 2002 Protagonist einer Zeichentrickserie mit 26 Episoden, die vom Sender Italia 1 ausgestrahlt werden.


Auch wenn viele Jahre vergangen sind (mehr als vierzig!) und es viele Abenteuer gab, an denen der grüne Drache beteiligt war, hat er nie seinen Schwung verloren. Jeden Tag verzaubert er tausende Gäste des Vergnügungsparks.


Meine Damen und Herren, hier ist Prezzemolo: der süße Drachen von Gardaland!

 

Back to top