Sicherheit geht vor

Es ist wichtig zu wissen und sich darüber im Klaren zu sein, dass die Zugangsbestimmungen (max. Anzahl von Personen pro Einzeltour, eigens bestimmte Fahrgeschäfte usw...) je nach der Attraktion verschieden sein können.

In diesem Zusammenhang informieren wir Sie, dass das Personal stets abwägen muss, ob Ihre Morphologie, die Anordnung der Sitze und der Haltesysteme bzw. die Evakuierungsmaßnahmen in Notfällen gewährleisten können, dass Sie die Attraktion in maximaler Sicherheit benutzen können: sollten diese für Ihre Gesundheit und Unversehrtheit erforderlichen Bedingungen nicht gegeben sein, könnte Ihnen der Zugang verwehrt werden.

Sofern Ihre Behinderung nicht offensichtlich ist, zeigen Sie uns dies bitte an: unser Team kann selbst bei bester Vorbereitung Ihren Gesundheitszustand nicht kennen, wenn es nicht von Ihnen selbst darüber informiert wird, und kann Ihnen und Ihren Angehörigen demzufolge die Benutzung der Attraktion in absoluter Sicherheit nicht garantieren.


Die Bestimmungen für den Zugang zu den Attraktionen können ohne Vorbescheid Änderungen unterliegen (z.B. bei schlechtem Wetter und/oder aus technischen Gründen).

Zur Sicherung Ihrer eigenen Gesundheit und Ihres Wohlbefindens bitten wir Sie in jedem Fall, die interne Hausordnung des Parks und die Anweisungen des Personals von Gardaland einzuhalten.

Achtung: aus Gründen der Sicherheit müssen Gäste mit beschränkter Bewegungsfreiheit , eingeschränktem Sichtvermögen oder Blinde , sowie Gäste mit kognitiven Behinderungen stets von einer erwachsenen, volljährigen Person begleitet sein.

Back to top